IntervalZero RTX64 Management Team

Management Team

Jeffrey D. Hibbard – Chief Executive Officer (Vorstandsvorsitzender)

Jeff Hibbard war die treibende Kraft hinter der Gründung von IntervalZero und leitete die Übernahme des ehemaligen Ardence Embedded Technology-Geschäfts von Citrix Systems im Juni 2008.

Jeff Hibbard brachte mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Geschäftsführung, Unternehmens- und Produktstrategie, Vertrieb, Marketing und Technik in IntervalZero ein, das unter seiner Führung ein stetiges Umsatz- und Kundenwachstum weltweit verzeichnen konnte.

Er war der Katalysator für das schnelle Umsatzwachstum von Ardences Unternehmenssoftware-Geschäft, und er war der Architekt der Übernahme dieses Unternehmens durch Citrix im Jahr 2007. Als Vice President of Marketing von Ardence trieb Jeff Hibbard von 2003 bis 2006 das jährliche Umsatzwachstum des Unternehmenssoftware-Geschäfts um mehr als 100 % voran. Nach dem erfolgreichen Verkauf von Ardence an Citrix leitete Jeff Hibbard die Integration der Virtualisierungs- und Software-Streaming-Technologie von Ardence in das Citrix-Produktportfolio.

Jeff Hibbard kam 2003 zu Ardence – damals noch VenturCom – , als das Unternehmen sein Enterprise-Software-Geschäft startete. Er entwickelte alle Produkt- und Markteinführungsstrategien für die Software-Streaming-Technologie und leitete gleichzeitig die Marketinginitiativen für das Kerngeschäft von Ardence im Bereich Embedded-Technologie, das die Grundlage von IntervalZero darstellt.

Vor seiner Tätigkeit bei Ardence war Jeff Hibbard Vice President of Marketing bei Adlex, Inc. Außerdem leitete er das Produktmarketing für DataStage, ein Vorzeigeprodukt von Ascential Software Inc.

Jeff Hibbard war in verschiedenen Positionen bei Amulet, Inc., Texas Instruments, InterSystems, Inc., Unisys Corporation und GTE Sprint tätig.

Er erwarb einen M.B.A. an der University of Michigan und einen B.S. in Industrial Engineering von Stanford.

Fabrice Boisset – General Manager Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA)

Mit seinem tiefgreifenden Verständnis der RTX-Echtzeitsoftware und seiner fast zwei Jahrzehnte langen Vertriebs- und technischen Erfahrung mit Embedded- und Echtzeitsystemen ist Fabrice Boisset in einer einzigartigen Position, um alle IntervalZero-Vertriebs-, Geschäfts-/Beziehungsentwicklungs- und Channel-Management-Bemühungen in der EMEA-Region zu leiten.

Vom EMEA-Hauptquartier in Nizza (Frankreich) aus verwaltet er das umfangreiche Netzwerk von IntervalZeros Vertriebspartnern und Geschäftsentwicklungsressourcen und reist ausgiebig durch die Region, um mit Kunden, Partnern und strategischen Interessenten in den Zielmärkten in Kontakt zu treten.

Darüber hinaus ist Fabrice Boisset für die wichtige Partnerbeziehung von IntervalZero mit Microsoft in EMEA verantwortlich. Seine Bemühungen führten dazu, dass IntervalZero sowohl 2009 als auch 2010 von Microsoft als Top-Partner in der EMEA-Region ausgezeichnet wurde.

Fabrice Boisset ist seit der Übernahme des ehemaligen VenturCom-Ardence Embedded-Geschäfts von Citrix Systems, Inc. im Jahr 2008 für IntervalZero tätig. Seine Erfahrung und Expertise mit RTX reichen jedoch viel weiter zurück. Er trat 1999 in das Vorgängerunternehmen von IntervalZero, VenturCom, ein und blieb dem Unternehmen auch nach der Umbenennung in Ardence und der Übernahme durch Citrix erhalten.

Zu Beginn seiner Karriere war Fabrice Boisset als Produktmanager bei Microprocess SA und als Software-Ingenieur bei J.I. Sarl und Thomson CSF RCM in Frankreich tätig.

Fabrice Boisset besitzt einen Master-Abschluss in elektronischer Ingenieurtechnik von der Universität „Pierre et Marie Curie“, Paris, Frankreich.

Brian Calder – Vice President, Sales (NA & APAC)

Brian Calder ist eine sehr erfahrene Vertriebs- und Marketing-Führungskraft mit einem soliden technischen Hintergrund; er kann auf mehr als zwei Jahrzehnte Erfolg bei der Bereitstellung von Technologielösungen für den Fortune-1000-Markt sowohl über direkte als auch über indirekte Vertriebskanäle zurückblicken.

Brian Calder kam von Akonix Systems Inc. zu IntervalZero, wo er als Vice President of Strategic Accounts dazu beitrug, das Unternehmen als einen der Hauptakteure im Bereich Unified Policy Management an der Wall Street zu etablieren. Vor seiner Zeit bei Akonix war Brian Calder Vice President of Strategic Accounts bei Jabber Inc.

Sowohl bei Akonix als auch bei Jabber konzentrierte sich Brian Calder auf die Betreuung von Top-Accounts in der Finanzbranche sowie auf den Aufbau und die Pflege von Beziehungen zu strategischen Partnern wie Microsoft, IBM, Cisco, Avaya und EMC.

Brian Calder begann seine Karriere als Systemingenieur und hat seine technischen Fähigkeiten während seiner gesamten Vertriebs- und Geschäftsentwicklungskarriere erfolgreich eingesetzt.

Als gebürtiger Neuseeländer schloss Brian Calder seinen Bachelor of Science in Wellington, NZ, ab und erwarb außerdem einen Hochschulabschluss in Management Systems.

Terri Hawker – Vice President Product Management

Terri Hawker leitet die Produktmanagement-Initiativen von IntervalZero und ist Vorsitzende des Entwicklungskomitees (DevCom) des Unternehmens, das die Gesamtstrategie für die Produktentwicklung vorgibt und die Roadmap für die Flaggschiffe des Unternehmens, die Softwareprodukte RTX64 und RTX, genehmigt.

Terri Hawker legt die Produktanforderungen für jede Version von RTX64 und RTX fest, indem sie Markttrends und -kräfte sorgfältig abschätzt, die Produktverbesserungswünsche der Kunden und deren Produkt-Feedback berücksichtigt und sich regelmäßig mit den Führungskräften der Kunden sowie mit den Vertriebs- und F&E-Verantwortlichen berät. Sie begleitet das Feature-Set durch den agilen Produktentwicklungsprozess bis hin zur Produktauslieferung von der Entwicklung bis zur Fertigung.

Terri Hawkers langjährige Erfahrung mit der Software von IntervalZero, ihre fundierten Kenntnisse in der Entwicklung eingebetteter Software und des Windows-Betriebssystems sowie ihr umfassender technischer Hintergrund qualifizieren sie in einzigartiger Weise für die Leitung des Produktmanagements.

Sie begann ihre Karriere 1997 als Co-op der Northeastern University bei VenturCom, einem Vorgängerunternehmen von IntervalZero und dem Unternehmen, das ursprünglich RTX entwickelt hat. Terri Hawker arbeitete für das Unternehmen in einer Vielzahl von technischen Funktionen, als VenturCom in Ardence umbenannt wurde und als Ardence 2007 von Citrix übernommen wurde.

Terri Hawker war Teil des Gründungsteams von IntervalZero im Jahr 2008, als CEO Jeff Hibbard die Übernahme des Embedded-Geschäfts von Ardence von Citrix leitete. Sie arbeitete als Engineering Manager bei IntervalZero, bis sie 2011 zum Product Manager und später zum Director of Product Management ernannt wurde.

Sie hat einen Abschluss in Informatik von Northeastern.

Alex Hung – Vice President, Sales APAC

Als erfolgreiche Vertriebs- und Marketing-Führungskraft auf dem taiwanesischen Markt seit fast 20 Jahren kam Alex Hung im April 2014 von der Kionix, Inc., einem globalen MEMS-Trägheitssensor-Hersteller, zu IntervalZero. Alex Hung ist für die Vertriebs- und Marketinginitiativen von IntervalZero in der Asien-Pazifik-Region (APAC) verantwortlich und hat seinen Sitz in unserer Zentrale in Taiwan.

Bei Kionix war er Taiwan Country Manager und General Manager mit P&L-(Profit/Loss-) Verantwortung für den taiwanesischen Markt. Er leitete alle Vertriebsaktivitäten und entwickelte sowohl die Strategie als auch die Infrastruktur für das Wachstum des Geschäfts.

Seit dem Beginn seiner Karriere als Dell Account Manager bei Compal Electronics im Jahr 1997 hatte er Vertriebs- und Marketingpositionen mit steigender Verantwortung bei einer Reihe von Technologieunternehmen inne.

Vor seiner Tätigkeit bei Kionix war Alex Hung Sales Director, Inside Business Consultant und Teil des Global Account Managements bei ST-Ericsson Semiconductor, Ltd., einem Joint Venture von NXP, ST und Ericsson Mobile Platforms.

Zuvor war er bei Quanta Computer Inc. als Director of Sales, Marketing and Program Development tätig.

Alex Hung erwarb einen Abschluss als Bachelor in Business und einen Master of Business Administration (MBA) an der Southern New Hampshire University.

Jerry Leitz – Director Field Engineering, Motion Control

Jerry Leitz besitzt eine über 25-jährige Erfahrung in der Entwicklung von Hochleistungs-Bewegungssteuerungs- und Bildverarbeitungssystemen sowie in der Entwicklung von Echtzeitsoftware zur Steuerung von Automatisierungsanlagen.

Bevor er zu IntervalZero kam, war Jerry Leitz Software Development Manager bei Pitney Bowes, wo er bei der Entwicklung von sehr großen Versand- und Sortiermaschinen half. Er wurde 1999 dorthin geholt, um bei der Entwicklung eines rein softwarebasierten Bewegungssteuerungssystems zu helfen. Diese Systeme verwendeten kundenspezifische, Ethernet-basierte Servoverstärker und konnten über achtzig Servomotoren in einer Maschine aufweisen.

Bryan Levey - Vice President of Engineering

Seit mehr als 25 Jahren baut und leitet Bryan Levey Teams, die kommerziell erfolgreiche, qualitativ hochwertige und groß angelegte Unternehmenssoftware-Anwendungen entwerfen, entwickeln und bereitstellen.

Bryan Levey kam 2012 nach sechs Jahren bei Ardence/Citrix Systems Inc. zu IntervalZero. Als Vice President of Engineering bei Ardence leitete er die Produktentwicklung, die Beratungsdienste und den Support für das Enterprise-Geschäft des Unternehmens. Nach der Übernahme von Ardence durch Citrix im Jahr 2006 setzte Bryan seine Führungsaufgaben im Bereich Engineering fort und leitete die erfolgreiche Integration des Ardence Provisioning Services-Produkts in die Citrix XenDesktop Flexcast-Suite.

Zu Beginn seiner Karriere leitete Bryan Levey das Entwicklungsteam von Marcam Solutions durch eine Phase anhaltenden Wachstums, die in einem Börsengang gipfelte. Er übernahm über mehr als ein Jahrzehnt bei Marcam mehrere wichtige Positionen, darunter Development Manager, Support Manager, Principal Engineer, Application Architect und Domain Architect.

Bryan besitzt einen B.S. in Computerwissenschaften vom Williams College.

Mark Van Vranken – Chief Financial Officer

Mark Van Vranken verfügt über eine beispiellose Expertise und Erfahrung in allen finanziellen und operativen Aspekten des Embedded-Software-Geschäfts und war bestens darauf vorbereitet, die Leitung des Finanzbereichs von IntervalZero bei der Gründung des Unternehmens im Jahr 2008 zu übernehmen.

Bevor er zu IntervalZero kam, war Mark Van Vranken ab 1999 wichtiges Mitglied des VenturCom/Ardence/Citrix-Finanzteams und dabei in alle Bereiche involviert, von der Produktpreisgestaltung und Produktlizenzierung bis hin zu den rechtlichen und finanziellen Feinheiten im Umgang mit einem globalen Kundenstamm und weltweiten Channel-Partnern.

Vor der Übernahme von Ardence durch Citrix im Jahr 2007 war Mark Van Vranken der Controller bei VenturCom/Ardence.

Zuvor arbeitete er bei Lotus Development und bei mehreren erfolgreichen High-Tech-Startups.

Er verfügt über einen Bachelor of Science-Abschluss der Universität von Santa Clara.